HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt

AstroTeam Elbe-Elster e.V.
Beobachten wie die Profis. 
Zu Beginn ein Blick auf die aktuellen Inhalte und Projekte unserer Vereinstätigkeit:

 
Herzberger Teleskoptreffen
 

Unser HTT entwickelte sich in den ersten 15 Jahren vom kleinen regionalen Beobachtertreff zur nun auch weltweit bekannten Sternparty  ...mehr

 
42" Riesendobson
 

... made in the Elbe-Elster-Land,   © Dr. Hänßgen ;-)
Das fernrohrtechnische Aushängeschild des Vereins und der gesamten regionalen Astroszene  ...mehr

 
Elsterland-Sternwarte Jeßnigk
 

Das Sponsoring der Fa. mimoSYS Michael Möckel er- möglichte uns die Errichtung des modernen Vereins- Observatoriums auf dem HTT-Gelände  ...mehr
M82, © Ralf Hofner, AstroTeam Elbe-Elster e.V.
 
Astrofotografie neuester Stand
 

Unsere Arbeitsergebnisse fanden mehrfach bereits an Forschungsinstituten Beachtung - aber auch Astro-Newcomer sind bei uns herzlich willkommen  ...mehr
Milchstraße beim ATS im Mai 2009 © Ralf Hofner, AstroTeam Elbe-Elster e.V.
 
Beobachter-Teff ATS
 

Seit 2009 bieten wir den Sternfreunden aus nah und fern übers Jahr weitere 'kleine HTTs' jeweils an klaren Neumond-Wochenenden an  ...mehr
Die Sommermilchstraße im Cygnus auf dem 10.HTT  © Ralf Hofner
 
STERNENPARK SCHWARZE ELSTER
 

Wir möchten unsere guten Himmelsbedingungen er- halten und einen auch regionaltouristisch interessan- ten Sternenpark proklamieren  ...mehr
Und nun die wichtigsten Fakten zum Verein - zu seiner Entstehung und bisherigen Entwicklung:
AstroTeam Elbe-Elster e.V.
Das Wichtigste im Überblick

Vorstand 
Michael Möckel - Vorsitzender
Dirk Landrock - stellv. Vorsitzender / Schriftführer
Erhard Hänßgen - Kassenwart

Ehrenvorsitzender 
Klaus Schmidt

Leiter der Sternwarte 
Michael Möckel

Vereinssitz 
Verein AstroTeam Elbe-Elster e.V.
Walther Rathenau Str. 4b
D - 04895  Falkenberg

Verwaltungssitz 
Michael Möckel - AstroTeam Elbe-Elster e.V.
Würzburger Str. 35
09130 Chemnitz

Telefon
0177 / 6162488 (M. Möckel)
bzw.
0176 / 64328838 (D. Landrock)

e-Mail
info©herzberger-teleskoptreffen.de

Hauptanliegen der Vereinstätigkeit 
- Förderung der Astronomie in der Region
- Engagement für den Umweltschutz, spez.
  zur Bewahrung des dunklen Nachthimmels
  als Lebensraum vieler Tiere u. erhaltens-
  wertes Kulturgut für den Menschen
- alljährliche Organisation des Herzberger
  Teleskoptreffens und weiterer Veranstal-
  tungen für die interessierte Bevölkerung.

Vereins-Satzung + Finanzordnung
aktueller Jahres-Arbeitsplan

Mitgliedsbeitrag 
25 €  Jahresbeitrag
12 €  einmalige Aufnahmegebühr

Mitglieder ohne oder mit nur geringem Ein- kommen können eine Ermäßigung erhalten.
Schüler und Studenten zahlen generell nur 50% der oben genannten Beträge.
 
Unsere Bankverbindung:
Bank ............. Sparkasse Elbe-Elster
Ko.-Inhaber ... AstroTeam Elbe-Elster e.V.
IBAN ............. DE74 18051000 3320200347
BIC: ............. WELADED1EES
Konto-Nr. ...... 3320200347
BLZ .............. 18051000

Für HTT, Sternwarte und unsere weiteren Projekte sind Spenden natürlich stets will- kommen - unser Verein wurde von der Finanzbehörde als gemeinnützig anerkannt - wir sind dementspr. berechtigt, Spenden- quittungen gemäß EStG auszustellen.
Am 22./23. September 2000 fand das 1. Herzberger Teleskoptreffen statt - damals mit noch recht wenigen Besuchern, doch es war der Anfang einer großartigen Erfolgsgeschichte, welche rückblickend in den HTT- Bildergalerien der vergangenen 13 Jahre gut nachzuvollziehen ist.

Der Bau des 42-Zoll-Dobson im Frühjahr 2002 und die Gründung des HTT-Beobacherclubs in Plessa am 8. Oktober 2004 wurden weitere Meilensteine für die regionale Astroszene. Am 10. März 2007 wandelten wir schließlich den Beobachterclub in einen gemeinnützigen Verein um und hatten uns für die Zukunft viel vorgenommen: praktische Beobachtungs- und Teleskopbauprojekte, Workshops, populärwissenschaftliche Veranstaltungen für die Bevölkerung, Vereinsausflüge...

Nach 14 Jahren HTT und 7 Jahren Verein ist es nun Zeit für eine erste Zwischenbilanz.
Und diese fällt in jeder Hinsicht äußerst positiv aus:
Das Herzberger Teleskoptreffen hat eine eindrucksvolle Entwicklung genommen, 2x mussten auf Grund der wachsenden Besucherzahlen jeweils größere Austragungsorte gesucht werden, das HTT wurde nach dem ITV das zweite internationale Beobachtertreffen Deutschlands. Mittlerweile begrüßen wir alljährlich im September mehrere Hundert Besucher aus dem In- und Ausland, darunter aus der Tschechischen Republik, aus Skandinavien und den Alpenländern...
Die Sternparty des Ostens hat zudem die sehr guten Beobachtungsbedingungen Südbrandenburgs bekannt gemacht, selbst Beobachter mit langjähriger Alpen-Erfahrung sind begeistert - und auf dem HTT 2010 wurde von einem tschechischen Besucher ein fast sensationelles Astrofoto gewonnen, welches Gegenschein, Zodiakallichtbrücke und Airglow (vermutlich weltweit) erstmalig unter Tieflandsbedingungen zeigt.

Mittlerweile bieten wir neben dem großen Event im September weitere kleinere Beobachtertreffen an klaren Neumondwochenenden an. Der 1. "AstroTreff Schwarze Elster" (ATS) fand im April 2009 statt - und förderte ein weiteres, wunderschönes Projekt zu Tage: den Bau der Elsterland-Sternwarte, welche vollständig aus Spenden- und Vereinsmitteln errichtet werden konnte und mit automatischer Wetter- und SQM-LE-Station ein ganz besonderes Observatorium darstellt. Am 18. September 2009 - beim 10. Herzberger Teleskoptreffen - erfolgte der Erste Spatenstich, dann begann eine Zeit vielfältiger Arbeit, um Ideen und Projektzeichnungen zu verwirklichen und den seit längerem ersten Sternwarten-Neubau unserer Region nun auch in der Praxis voranzubringen.

Großartige Sympathie und vielseitige Unterstützung erhalten wir von der regionalen Bevölkerung, von kommunalen Verantwortungsträgern u. auch aus der deutschen Astroszene: die ELSTERLAND-STERNWARTE Jeßnigk wurde Dank vieler helfender Hände Wirklichkeit und feierte beim 11. HTT (2010) ihr First Opening.
Und die Region um Jeßnigk (Herzberg - Schönewalde) möchten wir auf Grund ihrer vorzüglichen astro- meteorologischen Bedingungen zu einem DARK SKY PARK ausbauen...

Vieles liegt also noch vor uns - und gern sind weitere Mitmacher gefragt:   Jeder, der sich für die Welt der Sterne begeistern kann, ist herzlich eingeladen, in unserem Team mit dabei zu sein und somit zukünftige, wunderschöne Projekte Wirklichkeit werden zu lasssen.

Beschluss der Gründungsversammlung des Vereins AstroTeam Elbe-Elster e.V.

In den Jahren 1960 und 1965 wurde Herzberg (Elster) die vermutlich weltweit erste Kleinstadt, die eine Schul- sternwarte und ein Planetarium besitzt. Hier fand 1971 die Zentrale Kopernikusehrung der DDR statt, wurde der legendäre Zeiss-Telementor mitentwickelt und tagte 1985 der Forschungsrat der Akademie der Wissenschaften.
All diese Leistungen sind untrennbar mit dem Namen Klaus Schmidt verbunden.
Wir freuen uns, ein solch verdienstvollen Pädagogen und Astronomen in unseren Reihen zu haben und wählen hiermit


Herrn Studienrat i. R. Klaus Schmidt
zum
Ehrenvorsitzenden

des Vereins AstroTeam Elbe-Elster e.V.

Wir möchten damit die Lebensleistung von Vereinsfreund Schmidt würdigen und hoffen, dass er uns noch lange mit seinen Erfahrungen zur Seite stehen wird.

Plessa, den 10. März 2007
Die Mitglieder des Vereins AstroTeam Elbe-Elster e.V.

Wer sich über unsere bisherigen Aktivitäten umfassend informieren möchte, kann gern hier weiterklicken:

Rückblick auf alle HTT

Beobachterclub 2006

Vereinsvorhaben 2007 und 2008

Unsere News-Seiten seit 2007
= die Online Vereinschronik

Beobachtungsevents + Expeditionen

Astromesse ATV 2. Juni 2007 - seit 2008 im Teleskoptreffen integriert.

HTT Skyguide

Die besten Astrofotos des HTT-Teams gibt es unserer Galerie

AstroTreff Schwarze Elster

Bau der Sternwarte seit November 2009.

Unmittelbar nach der gerade vollzogenen Vereinsgründung am 10. März 2007 fand der erste Beobachtungsabend unseres Vereins statt - weitere Bilder von dieser Astronacht gibt es hier.

Aktualisiert: 23/01/2012
HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt