HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt




Inhaltsverzeichnis
Thematische Seiten mit zahlreichen Bildern und detaillierten Informationen:

Himmelsqualität im fotografischen Vergleich
Einfluss der atmosphärischen Tansparanz
Besonders günstige Klimafaktoren
Seeing-Qualität
Astrofotografie der Extraklasse
42"-Dobson + Elsterland-Sternwarte
Astro-Tourismus + Öffentlichkeitsarbeit
weitere Infos und Links
 


Weitere Seiten in Vorbereitung.

Ohne Sonnenlicht gäbe es kein Leben auf der Erde.  Die Sonnenstrahlung und die Bewegung der Erde steuern sowohl die Hell-Dunkel-Abfolge von Tag und Nacht als auch die Jahreszeiten - und damit zugleich die ver- schiedenen biologischen Prozesse in den Organismen der Menschen, Tiere und Pflanzen.
Seit der indusriellen Nutzbarmachung der Elektrizität im 19. Jahrhundert gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr künstliches Licht in unserem Lebensumfeld. In der Öffentlichkeit sind dabei die sehr negativen Effekte von intensivem künstlichem Nachtlicht auf Natur und Gesellschaft kaum bekannt. Zudem verursacht der Licht-Verbrauch (gesamtgesellschaftlich) erhebliche Kosten, die in den späteren Nachtstunden meist eine völlig unnütze Verschwendung darstellen und deren deutliche Reduzierung ein sinnvoller Schritt zu der jetzt viel diskutierten Energiewende wäre.  Eine Maßnahme, die im übrigen
- keinerlei Einschränkung unserer Lebensqualität (incl. Sicherheit) bedeutet
- wertvolle und wichtige Naturressourcen für künftige Generationen schont
- vielfältige positive Effekte für einen besseren Bio-Rythmus von Mensch und Natur bewirkt
- den natürlich-dunklen Nachthimmel als schützenswertes Kulturgut und als Lebensraum vieler Tiere erhält
- und uns allen die romantische Schönheit und astronomische Beobachtbarkeit des Sternhimmels bewahrt...

Doch es geht speziell für uns im strukturschwachen Elbe-Elster-Kreis noch um einen weiteren, wichtigen Aspekt:  während die Ballungsräume im Elektrosmog der nächtlichen Lichterflut förmlich versinken - und selbst in den Erholungsgebieten der Gebirge sowie der Küsten immer mehr nächtliche Lichtenergie sinnlos vergeudet wird - könnten dünn besiedelte Flachlandregionen Vorreiter des naturtourismus sein. Die Sehnsucht vieler Menschen nach unberührter Natur, sauberer Luft und einem klaren Himmel ist viel größer, als es sich manch Reisebüro vorstellen kann:  Ein Beweis dafür ist u. a. unser jedes Jahr größer und internationaler werdendes Astronomie-Treffen HTT - Legen wir also unser wichtigstes touristisches Kapital in die Waagschale:  die saubere Umwelt unserer offiziell anerkannten Klimaschutz-Region Elbe-Elster - und errichten wir im wolken-, regen- und nebel-ärmsten Gebiet Deutschlands (!!) einen Sternenpark mit attraktivem Naturtourismus und spezifischen Bildungsangeboten.

Die Region strebt dabei die Errichtung einer sog. IDA Darksky-Community an. Das kann eine einzelne Gemeinde bzw. ein Zusammenschluss mehrerer Gemeinden sein. Ein Darksky-Park kommt definitionsbedingt für die Region nicht in Frage, da dieser das Vorhandensein einer bestehenden Parkstruktur (wie z.B. im Naturpark Westhavelland) bedingt.
Erste Gespräche zwischen Jeßnigk, Schönewalde und dem AstroTeam Elbe-Elster e.V. zur allgemeinen Information und Zielsetzung haben bereits stattgefunden.

Hier die vom AstroTeam Elbe-Elster e.V. vom Englischen ins Deutsche übersetzten IDA-Richtlinien für Darksky-Communities: Darksky-Community Richtlinien.

Wichtig für die Umsetzung dieser Vision ist es, durch Vorträge, Flyer und Sternführungen die öffentliche Aufmerksamkeit zu wecken. Wenn/wie Sie uns dabei helfen wollen/können, erfahren Sie zukünftig auf Unterseiten dieser Seite und gern auch per Email unter info@herzberger-teleskoptreffen.de.  

AstroTeam Elbe-Elster e.V.


 
Nachthimmelsgrafik von Mitteleuropa: nur in Teilen der Hochalpen, Südböhmens, Kroatiens und östlich der Elbe gibt es noch guten Sternenhimmel...


 
Informations-Video der International Dark Sky Association (IDA).
HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt