HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt

zurück zur Übersicht
 

NGC 246 - Totenkopfnebel

Planetarischer Nebel  -   RA: 0h 47min   Dekl.: - 11° 52‘

 

Aufgrund seiner geringen Flächenhelligkeit und südlichen Lage bleibt der Totenkopfnebel auch unter sehr guten Bedingungen ein anspruchsvolles Objekt. Auf Einsatz von Nebelfiltern reagiert der Planetarische Nebel sehr gut.

 

Zur Detailkarte scrollen oder ins Bild klicken.
 


zurück zur Übersichtskarte

Sobald man mit dem Sternbild Walfisch vertraut ist, muß man nur die beiden 5 mag Sterne φ1 Cet und φ2 Cet zu einem spitzen, gleichschenkligen Dreieck nach Süden ergänzen und ist gleich im Zielgebiet.
Der PN liegt in einer kleinen Sterngruppe aus 11mag -13mag Sternen. Die reine Sichtung wird auch mit Optiken um 6" gelingen, um Details wahrzunehmen sind unter optimalen Bedingungen mindestens 10", Nebelfilter und Vergrößerungen über 60x erforderlich.
Unter gegebenen Umständen lassen sich dann Dunkelhöhlen im Inneren erkennen. Die äußere Begrenzung wird durch feine Ringfragmente gebildet und nach Süden ist der Ring gänzlich aufgebrochen. Dieses Objekt profitiert von jedem Zoll zusätzlicher Öffnung, gfs. also an einem der großen Geräte am Platz einstellen lassen.
 
© Daniel Restemeier  http://astro-visuell.de
  
  << zurück     > Inhaltsverzeichnis <     vor >>  
zum > Seitenanfang <

HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt