HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt

Test des neuen HTT-Standorts in Jeßnigk

In der Nacht vom 5. zum 6. Juli 2008 testeten Dietrich Strauch, Jörn Leineweber, Stefan Simon und Ralf Hofner den Sportplatz Jeßnigk. Dabei stand der Himmelseignungstest gar nicht im Vordergrund, denn dass dieser Standort astronomisch Top ist, war von vornherein klar. Vielmehr ging es darum, evtl. kleinere horizontnahe Beeinträchtigungen z.B. von ferneren Skybeamern, festzustellen. Eine leicht dunstige Nacht mit dünnen Schleier- wolken war hierfür geradezu ideal geeignet.

Diesen Test hat der Platz hervorragend bestanden.
Entlang des gesamten Horizonts waren keinerlei Skybeamer o.ä. zu sehen - auch nicht vom Riesaer Rotationsscheinwerfer, der in sicherer Entfernung steht (laut Google earth 50,4 km) - und die kleine "Lichtglocke" von Herzberg war nur schwach sichtbar und wenige Grad hoch.

Nach 02:00 MESZ wurde die Himmelstransparenz merklich besser, nicht wirklich gut zwar, auch verschwand nicht alles Gewölk - aber die Milchstraße im Schwan sah doch so gut aus, dass wir es uns nicht verkneifen konnten, Jörns Canon zum Einsatz zu bringen.

© Jörn Leineweber, Ralf Hofner
Blick Richtung Nordosten: Die astronomische Dämmerung wird auf 51,6°N im Juli ohnehin nicht erreicht, der Nordhorizont war zum Aufnahmezeitpunkt (03:14 CEST) bereits richtig hell, die Nautische Dämmerung setzte sogar schon ein - nur im Zenit konnte man das Band unserer Galaxis sowie M 31 noch gut erkennen...

Aufgenommen nit der Canon 40D, Weitwinkel f=12mm, f/4, 2min bei ISO 1.600


Das nachfolgende Bild wurde nur wenige Minuten zuvor aufgenommen und zeigt, was an diesem Beobachtungsort selbst bei ungünstigen jahreszeitlichen Bedingungen bereits machbar ist:
Sommermilchstraße in Jessnigk am hellen Sommerhimmel
Die Milchstraße am hellen Sommerhimmel, 06.07.2008, 02:53 CEST (Sonne nur 15° unter dem Horizont!); © Jörn Leineweber, Ralf Hofner.
 

Der HTT-Himmel wird am neuen Austragungsort - richtig klare Luft vorausgesetzt - im Vergleich zu Uebigau nochmal eine deutliche Steigerung aufweisen - auch wenn sich das viele unserer Besucher kaum vorstellen können. Doch das untere Bild lässt zumindest erahnen, welch traum- haftes Himmelszelt sich in Jeßnigk über uns spannen wird...
HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt